Auszüge aus dem

„Bahnhofsbuch des

Bahnhofs Kirchweyhe“

Ausgabe vom März 1956

 

    Zugehörigkeit

a)   Deutsche Bundesbahn

Direktion Münster

Betriebsamt Syke

Maschinenamt Osnabrück

Zugleitung Kirchweyhe

                        Bahnmeisterei Kirchweyhe

Bahnbetriebswerk Kirchweyhe

Bahnpolizeiposten Kirchweyhe

Bahnpolizeiwache Osnabrück

 

b)  andere Behörden

 

Regierungsbezirk Hannover

Landkreis Grafschaft Hoya

Gemeinde Kirchweyhe

Finanzamt Syke

Arbeitsamt Bassum, Zweigstelle Kirchweyhe

Oberstaatsanwaltschaft Verden (Aller)

Landeskriminalpolizeinebenstelle Syke

Landgericht Verden (Aller)

Amtsgericht Syke

Ortspolizeibehörde: Pol-Gruppenposten Kirchweyhe

                        Gemeindebrandmeister Kirchweyhe

 

 

 

Einrichtungen des Bahnhofs

 

 

-                    Bockkrangleis zur Heißläuferbehandlung

-                    1 Kopf- und Seiten – (Viehlade-) Rampe mit einer nutzbaren Fläche von 43 m Ladestraßengleise

-                    3 Ladestraßengleise (einschl. Barrien) mit angrenzenden Lagerplätzen

-                    1 Güterschuppen mit 2 Ladebühnen

-                    Lokomotiv- und Werkstätteneinrichtungen des

Bahnbetriebswerks mit einem Nebenlager

-                    2 Ablaufberge

-                    1 Alarmanlage (Motorsirene) beim Bahnbetriebswerk zum Herbeirufen der Gerätewagenmannschaft und der Feuerlöschkräfte

-                    3 Druckluftanlagen zur Versorgung der neu gebildeten Züge

-                    1 Gleiswaage mit einer Wiegefähigkeit von 40 t in Gleis 15

-                    1 fahrbarer Kran von 1,5 t Trägfähigkeit (regelspurig ohne Zug- und Stoßvorrichtungen), nur für den Werkstättenbetrieb.

-                    1 fahrbarer Greiferkran von 2,5 t Tragfähigkeit (regelspurig) mit Dampfantrieb, für Lokbekohlung und Kohlenumschlag

-                    2 Lokomotivschuppen mit 24 und 19 Ständen

-                    3 Kohlenbansen mit 5000 t Fassungsvermögen

-                    2 Lokomotivdrehscheiben von je 23 m Durchmesser

-                    1 Lokomotivachssenke

-                    37 Reparaturstände für Lokomotiven

-                    6 Reparaturstände für etwa 50 Wagen

-                    1 Ausschlackegrube mit Schüttelrostanlage

-                    1 Schlackensumpf

-                    3 sonstige Ausschlackgruben

-                    3 elektrische Kohlenkräne

 

Wasser-, Licht-, und Kraftversorgung:

 

Das Lokomotivspeisewasser und das Trinkwasser werden aus eigenem Wasserwerk des Bahnbetriebswerkes geliefert. Die Versorgung geschieht durch zwei Wassertürme mit 300 und 500 m³ Fassungsvermögen und 9 Wasserkräne mit je etwa 3 m³/min Leistungsfähigkeit.

Elektrischer Strom für Licht und Kraft wird für den Bahnhof dem Stromnetz des Überlandwerkes Syke als Drehstrom von 15 000 Volt Spannung entnommen. In drei Transformatoren-Anlagen (Nord, Mitte, Süd) des Bahnbetriebwerkes wird der Strom auf 380/220 Volt abgespannt. Ein Gaskessel mit 25 m³ Inhalt ist neben Gleis 67 aufgestellt.

 

Unterkunfts- und Übernachtungsmöglichkeiten:

 

-                    1 Unterrichtsraum in der Übernachtung 2. Stockwerk

-                    1 Übernachtungsgebäude für Zugbegleitpersonale mit z.Zt. 10 Zimmern mit 22 Betten und 6 Pritschen

-                    1 Übernachtungsgebäude für Lokpersonale  beim Bahnbetriebswerk mit z.Zt. 9 Zimmern und 6 Pritschen

-                    1 Kommissionszimmer mit 1 Bett, im Übernachtungsgebäude für Zugpersonale

-                    Ferner dient zur Unterbringung wohnungsloser Eisenbahner: Ein Ledigenheim  beim Bahnbetriebswerk

 

Fernschreib- und Fernsprechvermittlungen (der Bm unterstellt):

 

Im Gebäude des Befehlstellwerkes Kmf sind untergebracht:

-                    Eine Fernsprechschreibstelle mit einem Großfernschreiber und einem Hellschreiber für die Hellempfänger auf den Bahnhöfen Syke, Sulingen und Rahden (Krs. Lübbecke)

-                    Eine halbselbständige Fernsprechvermittlungsanlage

-                    Außerdem befindet sich eine Bahnselbstanschlussanlage (Basa) im Anbau des gleichen Gebäudes

 

 

 Zurück zur Auswahl